Thema des Monats

Fibromyalgie, 2.Fassung

Fibromyalgie, 2. Fassung vom 01.04.2012, Ergänzung zur 1. Fassung Information für Arzt + Patient Symptomenkomplex: Chronische Schmerzen in mehreren Körperregionen (chronic widespread pain, CWP) 1. Die Schmerzen sind meist mit anderen körperbezogenen Beschwerden wie  Druckschmerzempfindlichkeit, 2. Steifigkeits- und Schwellungsgefühl der Hände, der Füße und des Gesichts, 3. Müdigkeit, Schlafstörungen sowie mit 4. seelischen Beschwerden wie Ängstlichkeit und Depressivität assoziiert. 2/3 der Patienten leidet an Schlafstörungen, Müdigkeit und Morgensteifigkeit, 1/2 der Patienten Parästhesien, Ängstlichkeit und Kopfschmerzen sowie 1/3 der Patienten Reizdarmsymptome an (Wolfe 1990). Tender [...] Vollen Artikel anzeigen

Knochenbruchheilung / verzögert / Therapie

Verzögerte Frakturheilung Konservative Therapie Ultrakurzwelle Mißerfolge einer schlechten Bruchheilung führen - je nach Art und Lokalisation der Fraktur – zu chronischer, oft schmerzhafter Behinderung. Deswegen sollte konsequent behandelt werden. Operativ: Nach einer vorangegangenen Operation eines Knochenbruches kann eine ungenügende Festigung, Kallusbildung auftreten, die viele Gründe haben kann. Z.B. liegt ein Interponat (siehe) vor oder  ein Achsfehler, dann muß in der Regel eine 2. Operation erfolgen, die oft einer Spezial- klinik vorbehalten ist. Konservativ: An 1. Stelle interessieren hier konservative Behandlungen, ohne an Operationen denken zu müssen. [...] Vollen Artikel anzeigen

Knochenbruch verzögerte Heilung

verzögerte Heilung von Frakturen Schenkelhalsbruch schlechte Heilung verzögerte Bruchheilung, Frakturheilung verzögert, Pseudarthrose Der Bruch will nicht heilen. Was nun? Ursache: Es kann noch so viel behandelt werden, wenn die Ursache nicht untersucht und beseitigt wird. Wenn sich zwischen den Bruchenden Gewebe z.B. Muskelgewebe eingeklemmt hat oder eine tiefe Entzündung vorliegt, kann der Bruch ohne Beseitigung des Hindernisses nicht heilen. Also vorher: Diagnostik: Deswegen sind vor einer Behandlung Untersuchungen, natürlich auch Fragen, Anamnese zur Immunabwehr (häufige Infekte, Knochenbrüche, Nikotin, Alkohol) notwendig. Zu beachten ist auch der Allgemeinzustand [...] Vollen Artikel anzeigen

Interaktion von Medikamenten

Medikamente Interaktion Knochenstoffwechsel Es gibt eine Menge von Medikamenten, die den Knochenstoffwechsel negativ, einige auch positiv beeinflussen. Positiven Einfluß haben selbstverständlich alle empfehlenswerten Mittel gegen Osteoporose, siehe Osteoporose. Negative Auswirkung, Interaktion von Medikamenten auf den Knochenstoffwechsel und damit – theoretisch* - auf eine verzögerte Knochenbruchheilung: *theoretisch, weil in Bezug auf die Bruchheilung z.T. nicht näher untersucht. -Sog. Säureblocker (Antazida), das sind Aluminium- oder Magnesium- Präparate, zur Behandlung von Sodbrennen können die Aufnahme von Kalzium (Knochenbildung) hemmen, auch H2 –Blocker. -Antibiotik [...] Vollen Artikel anzeigen

Bauchfett

Vollkornprodukte machen schlank, „weißes“ Getreide setzt Bauchfett an, wie im Feinbrot, Weißbrot, Reis aus der Tüte, Brötchen, Nudeln, Spaghetti etc. Bauchfett gilt als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Wer richtig abnehmen möchte: Keine Kohlenhydrate. Richtig gelesen. Keine. Wenigstens vorübergehen. Versuchen Sie es mal. 1 Tag lang? oder 2,3? 1Woche ist natürlich besser. Warum? Wie funktioniert das? Hier die Erklärung: - Alles was wir nach der Nahrungsaufnahme nicht verbrennen, wird gespeichert und zwar als „Reserven für schlechte Zeiten“. So ist unser Organismus seit Jahrtausenden eingestellt. Nur haben wir zur Zeit keine schlechten Zeiten. Im Gegenteil. Was sind das [...] Vollen Artikel anzeigen

Haltungsschäden

Fast jedes zweite Kind hat Haltungsschäden. In den vergangenen 50 Jahren haben sich  die Haltungsschäden bei Jugendlichen bis zu 14 Jahren von 20 auf 40 Prozent verdoppelt. In Bayern heißt es (2008): Rückenbeschwerden haben um 28 Prozent zugenommen. In den vergangenen zwölf Monaten litten 70 Prozent der bayerischen Bürger über 14 Jahren unter Rückenbeschwerden. Gemessen an den bundesweiten Zahlen von 1998 haben die Beschwerden damit um 28 Prozent zugenommen. Bei den 14- bis 29-Jährigen hat sich die Zahl der Betroffenen in den vergangenen sechs Jahren fast verdoppelt. Erschreckend? Und wie! Warum? Haltungsschäden entstehen durch Muskelschwäche, d.h. erfreulicherweise: Haltungsschäden sind k [...] Vollen Artikel anzeigen

Fersensporn Therapie

Fersensporn Therapie A. konservativ - äußerlich: 1. Wechselbäder – durchblutungsfördernd - mit warm/kaltem Wasser +-   Schwefel, Teebaumöl, Meersalz +-         Latschenkiefern-Öl 2. Umschläge/Quarkpackungen, entzündungshemmend 3. Salbeneinreibungen/nächtliche Salbenpackungen  mit a. Voltaren Schmerzgel, schmerzlindernd, auch als nächtliche Salbenpackungen geeignet: 1 – 2 Tempotaschentücher + dick Salbe mit elastischer Binde – locker – um die Ferse wickeln., etwa nach1 Woche kann eine Wirkung eintreten - entzündungshemmend b. Rheubalmin Thermo Salbe (Benzylnicotinat) c. Finalgon (Nicoboxil) – Vorsicht: Nicht mit den Fingern an die Augen kommen, brennt ziemlich! d. Methylsalicylat [...] Vollen Artikel anzeigen

Akroosteolyse / Selbsthilfegruppe

Was ist eine Akroosteolyse? 02.08.2010 Akro, Acro = Spitze, dieses Wortteil kommt aus dem Griechischen und bedeutet Spitze. Im medizinischen Sinne heißt es das Ende eines Körperteil, z.B. die Spitze eines Finger, Nase, Zeh. Wir sprechen dann von Akre oder Akren mit der gleichen Bedeutung, das entfernte (fern von der Körpermitte) = distale Teil des Finger oder Nase, Fingerakre. Und Lyse bedeutet Lösung, Auflösung, z.B. von Bakterien = Bakteriolyse. Auch Zellen in unserem Körper können sich auflösen z.B.Zellen des Blutes = Hämolyse. Akroosteolyse bedeutet entsprechend Auflösen der Akren, z.B. von Fingerspitzen, Knochenschwund. Bei welchen Krankheiten kann diese Lyse auftreten? Akro [...] Vollen Artikel anzeigen

Krebsvorsorge

Vorsorge von Krebskrankheiten und Unterstützung herkömmlicher Behandlungen bei Krebs So oft meinen wir, wir würden Alles richtig machen, weil wir es nicht besser wissen. Und doch läuft Vieles falsch. Und wenn dann eine Krebserkrankung auftritt, ist das Fragen groß geschrieben: Wie konnte das nur passieren? Eine Antwort gibt uns kaum jemand, weil auch ein Spezialist es nicht immer weiß oder keine Zeit hat, nachzuforschen. Und wenn eine Ursache gefunden werden kann, so müssen sicher Umweltschäden und Streß genannt werden, von offensichtlichen Fehlern wie Rauchen oder starker Alkoholkonsum abgesehen. Ratschläge gegen Krebs haben sich in vielen Studien als Empfehlung erwiesen. Diese Empfehlungen lauf [...] Vollen Artikel anzeigen

Blähbauch 2-2010

auch als Meteorismus  bezeichnet. Der Bauch ist vorgewölbt und gebläht. Es können quälende, kolikartige Schmerzen im Unterleib auftreten. Wenn vermehrt Darmgase abgehen, wird von Flatulenz gesprochen. Die Ursache ist unterschiedlich. So können blähende Speisen wie Kohl, auch Süßes wie Kuchen und Kaffee, Gurkensalat, zu schnelles und hastiges Essen die Ursache sein. Das wird der Betroffene lernen, was er gut oder weniger gut verträgt. Auch der Stress kann Ursache für den Blähbauch sein. Das sollten wir nicht vergessen. Darmerkrankungen durch Infektionen können solche Beschwerden hervorrufen. Erreger wie Viren, krankmachende Bakterien, z.B. Yersinien oder Clamydien können zu Darminfektionen füh [...] Vollen Artikel anzeigen