Lexikon

Ciprobay

Ciprobay ist ein Antibiotikum, das zur Behandlung von Infektionen durch z.B. Pneumokokken, gramnegative Keime, Staphylococcen im Bereich der Lunge, Mittelohr, Nieren, Augen, Knochen, usw. eingesetzt wird. Was ist zur Vorsorge von möglichen Nebenwirkungen zu tun? siehe unter Thema des Monats - durch die Suchfunktion geht es schneller..

Abknickfraktur

Knochenbruch mit Knick zwischen zwei Knochenfragmenten.

Silikon-Krankheit / Silikon-Arthritis

nach Mammaplstiken mit Silikon- oder Paraffininstillation eine selten auftretende Erkrankung mit Symptomen einer Sklerodermie, eines Lupus erythematodes und oder - nur - einer chronischen Polyarthritis. Auch nach Implantation einer der häufigsten Fingerendoprothesen aus Silikon-Kautschuk traten  - allerdings sehr selten - durch Abrieb eine Arthritis nur in diesem Gelenk auf. Nach Entfernung der Endoprothese und ausführlicher Synovektomie war auch die Arthritis verschwunden. Es mußte keine neue Prothese eingesetzt werden. Nach Entfernung der alten - gebrochenen? - war das Gelenk "leer" und der Zustand entsprach einer Resktions-Arthroplastik, mit dem der Patient zufrieden wurde.

Marfan Syndrom

auch Spinnengliedrigkeit genannt mit grazilen, überlangen Röhrenknochen, - nicht nur der Finger -  Hochwuchs, Überstreckbarkeit der Gelenke, "Schwanenhalsdeformierung" der Finger, ähnlich wie bei Rheuma. "Vogelgesicht", manchmal Fehlbildung innerer Organe wie dem Herzen möglich, Augen mit blauen Skleren, Linsenschlottern - nun ist genug. Es gibt sehr selten ausgeprägte Symptome, meistens nur abgeschwächte Zeichen, so daß die Diagnose kaum zu erkennen ist.

Viernstein

Spaltung der seitlichen Gelenkkapsel des Kniegelenkes, auch lateral release genannt, zur Druckentlastung  bei Schmerzen, die durch die Kniescheibe verursacht werde. Es ist ein kleiner operativer Eingriff, der häufig eine gute Schmerzlinderung bewirkt. In den meisten Fällen wird diese Operation ambulant durch eine Spiegelung - ASK = Arthroskopie - durchgeführt, mit der Originalmethode nach Viernstein aber offen, oft zusätzlich die Eröffnung des Gelenkes = Arthrotomie mit einem kurzen, 1 - 2 tägigen stationären Aufenthalt.  

inguinal

zu den Leisten gehörend, den Leistenbereich betreffend

parenteral

unter Umgehung des Magen-Darm-Trakts, d.h. Zuführen eines Medikamentes durch die Haut = kutan oder subkutan, intramuskulär (i.m.), intravenös (durch die Vene), intraarticulär (ins Gelenk, i.a.)

Atrophie

Rückbildung eines Organs oder von Gewebe, z.B.Nierenatrophie, Muskelatrophie

Derma

Derma = Haut Dermatologie, die Lehre von den Hauterkrankungen

myogen 10.06.2009

vom Muskel ausgehend, Muskel bezogen, z.B. myogene Erkrankung, myogene Entzündung = Muskelentzündung