Lexikon

Akren

Spitzen (griech. akron = äußerstes Ende) die Körperenden, die Enden der Gliedmaßen, das Endglied der Finger, - der Zehen, sowie Nase, Kinn, Ohrmuscheln Was ist die Akroosteolyse?

Akrocyanose, Akrozyanose

blaurote Verfärbung der Akren bei allgemeiner Zyanose oder infolge örtlicher Störung der Durchblutung, verstärkt bei Kälte u. Nässe; was ist das Raynaud Syndrom?

Akromegalie

Größenzunahme nur der Akren (Nase, Ohren, Kinn, Hände, Füße; aber auch Jochbein, des Schädel, knorpelige Thoraxanteile) nach Abschluß des Wachstumsalters infolge vermehrter Absonderung somatotropen Hormons (STH), u. zwar  bei einem Tumor   (Adenom) des Hypophysenvorderlappens (HVL). Hinweis: “ Der Hut, die Schuhe passen nicht mehr.“ Weitere Symptome: Hirsutismus, Haarausfall, Amenorrhoe, Potenzverlust (Gonadenatrophie), evtl. Diabetes mellitus. Kann wohl auch auftreten, wenn künstliches Wachstumshormon als « Dopingmittel » eingenommen wird.  

Akrosklerose

Verhärtung der Haut an Fingern u. im Gesicht bei Sklerose, z.B. bei der rheumatischen Krankheit der sog. Systemischen Sklerose oder Sklerodermie, einer Kollagenkrankheit.  

Dystrophie, Algodystrophie Syndrom

Fehlernährung, Mangelernährung, Hungerdystrophie durch Unterernährung. Ursache: a.Von Geburt an: genetisch, chromosomal Entwicklungsstörung von Gewebe, Zellen, Organen oder Körperteilen, auch der ganze Organismus kann betroffen sein als Degeneration, Fehlwuchs. b.Erworben: Noch aus dem Krieg bekannt, Mangel an Eiweiß führt zu Oedemen. Hungernde Kinder mit dicken Bäuchen durch Eiweiß-Mangel-Oedemen. c.Hier, orthopädisch-chirurgisch als → Morbus Sudeck gefürchtet, auch unter der Bezeichnung Neurodystrophisches Syndrom, Reflexdystrophie, Algoneurodystrophie bekannt. Häufig Traumata, auch Bagatellanlässe als auslösende Ursache. Heutige Bezeichnung als CRPS (angl.-amerik.: Complexes regionales Schmerz (Pain-) - Syndrom und deutsch: Komplexes-regionales-Schmerzsyndrom → CRPS

Alkaptonurie

auch Ochronose genannt, eine seltene Stoffwechselkrankheit, die auch Gelenkzerstörungen machen kann, ähnlich wie bei der rheumatischen Arthritis, dann spricht man von Arthropathie bei A.   

Alterskyphose

eine im höheren Alter verstärkt auftretende Kyphose oder Rundrücken bei Osteoporose, auch als Witwenbuckel bezeichnet.  

Altersosteoporose

Osteoporose senile .

Amputatio, Amputation, Ablatio

operative Abtrennen eines endständigen Körper- oder Organabschnittes.  

Amyloid

ein krankhafter niedermolekularer Eiweißkörper (Paraprotein), das sich in Organen  bevorzugt in Leber, Niere, Darm – ablagert, , z.B. durch eine chronische Entzündung, kommt auch bei der chronischen Polyarthritis als gefürchtete Komplikation vor.