Zink - Nahrungsmittel

Zink fördert die Wundheilung.

In welchen Nahrungsmitteln ist Zink enthalten?

Kalbsleber (Vorsicht bei Neigung zu erhöhter Harnsäure! Wer schon mal einen Gichtanfall hatte, weiß wovon gesprochen wird.)

Austern (Es glt dieselbe Einschränkung wie oben.)

Linsen auch gelbe Erbsen enthalten reichlich Zink.

Weizenvollkornbrot, auch Eier, Milch, Käse und Fische enthalten Zink. Grundsätzlich sind diese Nahrungsmittel natürlich den Tabletten vorzuziehen; aber bei allgemeiner Schwäche, Nebendiagnosen wie Übergewicht, Krampfadern - bei Operation an Hüft-, Knie- oder Sprunggelenk sind Krampfadern zwar nichts Ungewöhnliches; aber Vorsicht ist ... besser als  hätte man...  


zurück