Uebelkeit, Erbrechen nach Operationen

PONV(englisch)=postoperative Übelkeit und Erbrechen: Es gehört neben den Schmerzen zu den unangenehmsten Erfahrungenfür Patienten im Zusammenhang mit einer Operation. Dieser Zustand tritt etwa in 20 bis 30 % der Fälle auf, in einzelnen Risikogruppen bis zu 80 %. Es ist nachfühlbar, daß PONV bei den betroffenen Patienten zu einer

erheblichen Beeinträchtigung der Befindlichkeit  führt und  ist damit vor allem subjektiv ein grosses Problem. Objektiv treten nur selten Probleme auf. Nach entsprechender Behandlung verschwinden die Symptome meistens in den ersten 2 bis 3 Tagen nach der Operation. Der Anästhesist sollte es vorher wissen, ob eine PONV schon mal früher bei einer Narkose aufgetreten war, um vorsorglich dagegen etwas zu unternehmen.


zurück