Ultraschalldiagnostik

Das ist ein Verfahren mit Anwendung von Ultraschallwellen. Diese können mit einem Impuls gesendet und wieder empfangen werden, als sogenannte Sonographie. Weil jedes Organ und auch Struktur unterschiedliche „Antworten“, Wellen, zurücksendet, können dadurch Strukturen, insbesondere krankhafte Veränderungen an Organen erkannt werden. Wenn die Wellen dauernd, ohne Unterbrechung gesendet werden, läßt dieses sich in einem Dauerschallverfahren, Doppler-Verfahren, ausnutzen und damit sich bewegende, fließende, strömende Eigenschaften, wie der Blutstrom, nachweisen, Diagnostik von Durchblutungsstörungen.  


zurück