Anästhesie

Bezeichnung für das medizinische Fachgebiet Anästhesiologie, die Lehre von der Schmerzausschaltung. Der Anästhesist (Narkosearzt) „betäubt“ das Gebiet, das operiert werden soll. Im eigentlichen Sinn heißt A. aber: Anaesthesia: Unempfindlichkeit gegenüber schmerzerzeugenden Reizen, als Empfindungsstörung der Ausfall der Berührungsempfindung.  


zurück