Kernspintomographie MRT

MRTM


auch NMR, MRT bzw. MagnetResonanzTomographie genannt, Kernspinuntersuchung.

English: NMR (nuclear magnetic resonance)

Ein besonderes Verfahren der bildgebenden Diagnostik unter Nutzung eines Magnetfeldes hoher Feldstärke und von Radiowellen, die in gepulster Form mit geringer Intensität einwirken. Dadurch kann eine beliebige Stelle des Körpers in einer bestimmten Ebene scharf eingestellt werden, wie geschnitten. Es werden Schnittbilder festgehalten, die auch kleinste Feinheiten, zarte Strukturen darstellen, „die Stecknadel im Heuhaufen“.

Dadurch ist die Diagnostik, z.B. von Bandscheibenschäden, Meniskusrissen, auch kleinsten Verletzungen möglich, was sonst nur durch Einspritzen von Kontrastmittel ähnlich gut gelang.




zurück