Carpus

Handwurzel. Diese besteht aus 8 gelenkig verbundenen kleinen Knöchelchen, die  in ihrer Form schwierig zu unterscheiden sind. Schon immer versuchten Studenten sich die Namen und Lage der einzelnen Knöchelchen durch kleine Merkverse einzuprägen. Diese Verse gehören zwar nicht zu den bedeutendsten Werken der deutschen Dichtkunst, erfüllten aber ihren mnemotechnischen Zweck (Mneome = Gedächtnis, Erinnerungsvermögen). So gab es zur Anordnung der Handwurzelknochen das folgende Verslein: Es fährt der Kahn beim Mondenschein dreieckig um das Erbsenbein, vieleckig groß, vieleckig klein, am Kopf muß stets ein Haken sein. Auf der Innenseite läuft der dicke mittlere Nerv (Nervus medianus) inmitten vieler Sehnen. Wenn diese Sehnen entzündet sind, kann der Nerv gedrückt, komprimiert werden: Es wird von einem Carpaltunnel-Syndrom gesprochen.  


zurück