Blutkörperchen-Senkungs-Geschwindigkeit

Als Abkürzung BSG oder auch BKS genannt.

Das ist die Senkung von roten Blutkörperchen in ungerinnbar gemachtem Blut. In einem Glasröhrchen mit Millimetereinteilung wird die Senkung nach 1 Stunde und nach 2 Stunden abgelesen, u.U. auch nur nach 1 Stunde.

Je schwerer die Blutkörperchen sind, desto schneller sacken sie ab. Wodurch werden sie schwer? durch Beladung mit Eiweißkörpern bei einer Entzündung. Je heftiger die Entzündung, desto schneller sacken die Blutkörperchen nach unten, desto höher ist die abgelesene BSG.

Normale BSG bei Männern : 3 – 10 mm nach der 1. Stunde

bei Frauen : 6 – 20 mm nach der 1. Stunde

Eine normale BSG ist z.B. bei Männern 5 / 15

bei Frauen 10 / 20

Siehe dazu auch Entzündungsbefunde!


zurück