Lexikon

Ganglion, Überbein

„Überbein“: Kapsel-Vorwölbung aus dem Gelenk, wie ein kleiner Ballon, wie der Schlauch aus dem Riß des Fahrradmantel. Das Ganglion ist mit einer gallertartigen Masse angefüllt. Am häufigsten betroffen ist das Handgelenk, seltener Sprunggelenke, Knie, Meniscus, Sehnen.

Daumen 90/90 Deformierung

90 / 90-Deformierung des Daumens: Bei dem Daumen wird von 90 / 90 - Deformierung gesprochen, wenn er in seinem Grundgelenk rechtwinkelig gebeugt und in seinem Endgelenk rechtwinkelig gestreckt ist. Hier ist die Zerstörung am Grundgelenk die Ursache, die der Knopflochdeformierung an den Langfingern entspricht. Die Strecksehne überstreckt das Endgelenk. → Finger typische Rheumadeformierung

Schwanenhalsdeformierung

Der Finger ist in seinem Mittelgelenk überstreckt und in seinem Endgelenk gebeugt, so daß er einem Schwanenhals gleicht. Die Ursache für diese Verformung ist das Grundgelenk des Fingers, das Schlüsselgelenk, das durch die rheumatische Entzündung zerstört ist. → Finger, typische Rheumadeformierung

Fingerdeformierungen

1.degenerativ – wörtl. (latein.: degenerare entarten, herab – schaffen), medizin.: von der Norm-, von dem Gesunden abweichend, durch Verschleiß bedingt, hier: nicht entzündlich. Wie: - Fingerknöchelpolster - Arthrose, Fingerpolyarthrose, FPA, als Heberden-Arthrose der Endgelenke Bouchard-Arthrose der Mittelgelenke Rhiz-Arthrose des Daumensattelgelenkes 2.entzündlich – bei rheumatischen Krankheiten wie: - rheumatoide Arthritis, rh. Polyarthritis - Sklerodermie - Psoriasis-Arthritis 3. Mischformen, degenerativ-entzündlich: aktivierte Arthrose entzündlich-degenerativ: aus einer Arthritis kann eine Arthrose werden. 4. Stoffwechsel-bedingt: bei: - Diabetes mellitus: Cheiropathie - Gicht - Hämochromatose

Fibromyalgie, Fibromyalgiesyndrom

auch als F.M.S. und kurz FMS bezeichnet. Symptome: 1. Schmerzen „überall“, im ganzen Körper, → CWP 2. allgemeine Schwäche 3. Konzentrationsmangel, Schlafstörungen, Müdigkeit, Unlust, Antriebsmangel, Traurigkeit. Siehe ausführliche Beschreibung nach den Leitlinien(LL): → Fibromyalgie 1. Fassung →  Fibromyalgie 2. Fassung →  Fibromyalgie 3. Fassung und →  Fibromyalgie, Anmerkung

Endotheliale Dysfunktion

Endotheliale Dysfunktion, Funktionsstörung der Endothelzellen, → Endothelzellen Befinden sich Gifte (→ Noxen) im Blut, so kann sich die Zylinderform der Endothelzellen verändern. Die Zellen werden rund. Es treten Lücken zwischen den Zellen auf, und das Serum kann durch diese Lücken in das umliegende Gewebe hindurchfließen. Es entsteht eine Gewebsschwellung. Diese Schwellung ist das 1. Symptom einer rheumatischen Entzündung. → Entstehungsursache von Rheuma, Rheuma Ursache → Herpes, was hat Herpes mit Rheuma zu tun?

Osteoporose

Verminderung der Knochenmasse. Verminderung der Knochenmasse, die über die alters- und geschlechtsentsprechende Norm hinausgeht und zu einer verstärkten Knochenbrüchigkeit - → Fraktur führt. Messung durch die Knochendichte, → Osteodensitometrie

Lordose

nach vorn (zum Bauch -, bzw. zum Kehlkopf hin) gerichtete Ausbiegung der Wirbelsäule (WS), an Hals- und Lenden-WS, → Hyperlordose

Hyperlordose

verstärkte, vertiefte → Lordose → Hohlrunder Rücken

Erbium

Erbium ist ein chemisches Element , Symbol: Er. Im Periodensystem zählt es zu den Metallen der seltenen Erden. Als Beta-Strahler wird Er in der Nuklearmedizin zur Therapie der → Radiosynoviorthese eingesetzt. Es kommt kaum in der Natur vor, sondern in Haushaltsgeräten wie in Farbfernsehern, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen und im Glas.