Vitamin-D Mangel Demenz

Vitamin-D Mangel erhöht das Demenzrisiko.

Das hat eine neue Studie aus der Cardiovascular Health Study ergeben.

Eine Konzentration von 50 nmol/l (20yg/ml) ist notwendig, um eine Demenzerkrankung zu vermeiden.

Auch wenn Beweise in der Medizin schwierig sind - beweisend für eine Fraktur ist das Röntgenbild - so sind Studien mit einer großen Zahl von Probanden doch bemerkenswert.


zurück