Vitamin C Nahrungsmittel

Vitamin-C-reiche Nahrungsmittel, u.a. → Literaturverzeichnis Nr. 2 Nahrungsmittel                        Menge                        mg Papaya                                 1 mittlere                 195 Brokkoli                                100 g                        115 Rosenkohl                             100 g                        115 Orange                                 1 mittlere                    70 Erdbeeren                             100 g                          65

Nährstoffmangel / Eindeutiges Zeichen

Haare und Fingernägel können eindeutige Hinweise auf einen Mangel an Nährstoffen zeigen. Brüchige oder stark gerillte Nägel, dünne oder glanzloses Haar, Haarausfall sind auch für den Laien gezielte Hinweise. Lit. (1) Was ist zu tun?

Verdauungsstörung

Wer hat nicht schon mal eine Verdauungsstörung gehabt, die aber nach wenigen Tagen wieder behoben war? Wir alle. Blähbauch, Völlegefühl, Durchfall fällt uns dabei ein. „Nicht so schlimm. Wohl etwas Falsches gegessen“. Feuchtwarmer Wickel, leichte Kost wie Zwieback, Haferschleim, Salzstangen, siehe unter Blähbauch! Vielleicht noch Bettruhe, und alles ist vorüber. Was ist, wenn die Verdauungsstörung lange anhält, über Wochen, also chronisch ist? siehe Chronische Verdauungsstörung, Malabsorption, Malabsorptionssyndrome! !

→ Sulforaphan, Krebsvorsorge bei richtiger Zubereitung von Brokkoli

Sulforaphan, natürlich gegen Krebs. Unter diesem nach Chemie klingenden Wort verbirgt sich ein Pflanzenstoff, dessen Wirkung gegen Krebs erwiesen ist. Bei WIKIPEDIA können Sie diese Meldung nachlesen. Nicht nur in Tierversuchen, - ohne diese geht es nicht in der Medizin, meistens sind es Versuche mit Mäusen -, sondern auch in Zellkulturen von Tumorzellen wurde die Wirkung gegen Krebszellen nachgewiesen. Dieser Wirkstoff aus Kohl,  - Sie haben richtig gelesen, Kohl und Brokkoli enthalten Sulforaphan -, hat eine sehr gute Wirkung bei bestehendem Krebs und gilt auch zur Vorsorge, keinen Tumor zu bekommen. Pflanzen enthalten viele verschiedene Wirkst [...] Vollen Artikel anzeigen

Rheuma - Ernährung 20.04.2009

  Rheuma und Ernährung   Rheumatiker haben oft eine Nahrungsmittel Unverträglichkeit. Durch eine bestimmte Diät kann die Unverträglichkeit festgestellt werden. Das Herausfinden, die Identifikation, und die anschließende Vermeidung der betreffenden Nahrungsmittel kann zu einer deutlichen Verbesserung der Beschwerden führen. Welches sind die häufigsten Auslöser für Überempfindlichkeitsreaktionen? Und welches Nahrungsmittel könnte bei Ihnen infrage kommen? Wie wird es festgestellt? Welche Symptome treten bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten auf? siehe unter Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln! Können Sie es allein, ohne Ihren Hausarzt aufdecken? Hab ich Sie - hoffentlich - ne [...] Vollen Artikel anzeigen