Lexikon

W
Hier finden Sie alle Artikel im Bereich Lexikon die mit W beginnen!

Waaler-Rose-Test

Nachweismethode von Rheumafaktoren. Die Rheumafaktoren (RF) lassen sich qualitativ nachweisen – zur Klärung der Frage, ob Rheumafaktoren vorliegen, sogenannter Latex-Fixations-Test. Eine quantitative Methode, wie der Waaler-Rose-Test, ergibt die Menge der RF und zeigt wie hoch der Titer der Rheumafaktoren ist. Dieser Test ist zwar spezifischer als der Latex-Test, kann aber auch bei anderen, nicht rheumatischen Krankheiten, wie Erkrankungen der Leber und bis zu 10% bei Gesunden über dem 60. Lebensjahr vorkommen.  

Wackelknie

Wenn alle Bänder am Kniegelenk locker und gedehnt sind, kann das ganze Gelenk wackeln, z.B. nach Unfällen, auch als Folge rheumatischer Zerstörungen. Ein Wackel- oder Schlottergelenk kann auch angeborene Ursachen haben.  

Waden-Schmerz

 Wadenschwellung Wenn beim Joggen Schmerzen in der Wade auftreten, so ist eine Muskelzerrung bzw. ein Riß von kleinen Muskelfasern oder auch von Muskelbündeln sehr wahrscheinlich. Wenn die Wade schmerzt, ohne daß eine Überlastung vorliegt, so sind es meistens krampfartige Schmerzen. Besonders die nächtlichen Wadenkrämpfe sind gefürchtet, weil die Schmerzen manchmal äußerst unangenehm sind. Auch eine Thrombose kann Schmerzen verursachen. Merke: Bei jedem Wadenschmerz sollte der Arzt aufgesucht werden, warum? Eine Thrombose muß ausgeschlossen werden. Eine übersehene Thrombose kann fatale Folgen haben. So ist der Wadenschmerz für den Arzt immer Grund genug, nach einer Thrombose zu fanden. In den meisten Fällen hat [...] Vollen Artikel anzeigen

Waden-Schwellung

Die häufigste Ursache ist das Oedem, akut z.B. nach längerem Stehen und Gehen, auch an eine Thrombose muß gedacht werden, s.o! Die chronische Schwellung wird meistens durch eine Stauung der Lymphe verursacht, als Lymphoedem. Auch eine Kniekehlencyste kann in die Wade reichen, dann als Wadencyste, wie bei der chronischen Polyarthritis. Der Arzt muß auch immer an ein Compartement-Syndrom denken: Das ist eine Schwellung, Muskelschmerz, Gefühlsstörung durch eine Stauung in der Muskelloge, d.h. die äußerste Muskelschicht, die Fascie dehnt sich nicht mit und der Druck setzt sich fort auf Adern u. Nerven, so daß es z.B. nach sportlicher Überlastung mit Schwellung der Muskulatur zu einer Störung der Durc [...] Vollen Artikel anzeigen

Weblogs

Weblogs Web = Abkürzung für WWW= World Wide Web= Weltweites Netz Log = Abkürzung für Logbuch Aus dem Englischen: Verb: to log = protokollieren, eintragen, Buch führen über ..., ins Logbuch eintragen Substantiv: log = Protokoll, Logbuch, Klotz, Baumstamm, Aufzeichnungen, Journal In der Seefahrt wird ein Logbuch geführt, Aufzeichnungen täglicher Ereignisse. Berufsschiffe in der Auslandsfahrt müssen Logbücher führen. Es gilt als Beweismittel Ein Weblog ist eine Webseite, die durch regelmäßige Beiträge aktualisiert wird, mehr oder weniger persönlich "gefärbt", wie auf diesen Seiten, die "Rheumapost." Blog ist die Kurzform von Weblog, und der Blogger = Web-Logger schreibt die regelmäßigen Einträge in das Journal, Protokoll oder Tagebuch.

Wegener-Granulomatose

Das ist eine Entzündung kleiner oder mittelgroßer Arterien und Venen im Bereich der Ohren, Nase und Hals, später auch der Lungen und Nieren. Diese Erkrankung gehört zu den Autoimmunkrankheiten. Die Behandlung erfolgt mit Antibiotica, Cytostatica und Cortison.  

Weichteilrheumatismus

Weichteilrheumatismus Dieser Begriff beinhaltet einen „Sammeltopf“ schmerzhafter Erkrankungen im Bereich der Weichteile des Bewegungsapparates, auch extraarticulärer Rheumatismus genannt. Es werden entzündliche Beschwerden von nicht entzündlichen Affektionen unterschieden. Noch mehr als bei anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates ist die exakte Untersuchung für die Diagnose entscheidend. Entzündliche Veränderungen treten häufig im Rahmen rheumatischer System-erkrankungen auf. Nicht entzündliche extraarticuläre Prozesse haben sehr unterschiedliche Ursachen, wie z.B. die Fehlhaltung der Wirbelsäule. Zu den Weichteilen des Bewegungsapparates gehören Muskeln, Sehnen, Sehnensch [...] Vollen Artikel anzeigen

Wellness

Der Begriff wurde aus dem altenglischen Wort  `wealnesse` abgeleitetDer Begriff wurde aus dem altenglischen Wort  `wealnesse` abgeleitet und bezeichnet jetzt ein ganzheitliches Gesundheitskonzept, das eine glückliche Lebensart zum Ziel hat. Für die Frau bedeutet wellness:  Wohlbefinden, Aussehen, Attraktivität und für den Mann: Muskelkraft, Libido und Geisteskraft.  Es gibt eine Vielfalt von Methoden, wie wir unser Wohlbefinden erreichen. Sich im Wasser tummeln? In der Sauna? Entspannungsmassage?

Weltbevölkerung

Mitte 2006  leben rund 6,6 Milliarden Menschen auf der Erde, bis 2050 wird die Weltbevölkerung nach einem mittleren Szenario der UN auf rund 9,2 Mrd. anwachsen. Pro Minute kommen derzeit 153 Menschen hinzu.

Werbung Link Verlinken

Um frei und unabhängig zu sein, schalten wir keine Links und keine Werbung. Wenn trotzdem handelsübliche Namen von Medikamenten erscheinen, so hat es allein den Zweck, schnell Medikamente zu finden. Erwähnte Namen von Firmen, Krankenhäusern und Organisationen dienen ebenso nur der schnellen Information, nicht der Werbung. Anmerkung: Bisher wird Rheumapost auf freiwilliger Basis betrieben und hat allein den Zweck, zu informieren und zu helfen.