Lexikon

N
Hier finden Sie alle Artikel im Bereich Lexikon die mit N beginnen!

Nekrose

Abgestorbene Zelle, abgestorbenes Gewebe, z.B. in einer Wunde.

Neoplasie/Neoplasma

Neubildung von Gewebe, Bildung von Tumoren sowohl gutartig (benigne) oder bösartig (maligne).  

Nephritis

Nierenentzündung, die bei rheumatischen Erkrankungen auftreten können, wie bei dem Lupus erythematodes; aber auch durch Medikamente, wie Antihrheumatica (Diclofenac), Cytostatica (MTX).  

Nerv

Der Nerv besteht aus vielen Fasern, die sich zu Bündeln gruppieren und die Erregungen aus dem Zentralnervensystem, dem Gehirn und Rückenmark zum Erfolgsorgan leiten, zum Muskel als motorische Nerven, zur Haut als sensible Nerven, meist als gemischte Nerven, die sowohl motorische, auch sensible sowie vegetative Fasern zu den inneren Organen enthalten.  

Neuralgie

Nervenschmerz, meist als Schmerzattacke. Wer einmal eine sogenannte Trigeminusneuralgie erlitten hat, weiß, wie grausam diese Schmerzen sein können.

Neuraltherapie

Durch gezielte Spritzen mit einem Schmerzmittel, sogenanntem Lokalanaestheticum, können „Störfelder“ ausgelöscht werden. Unter einem Störfeld versteht der Neuraltherapeut eine lokale Schmerzursache, wie z.B. eine Narbe, die für ausstrahlende Schmerzen in der Nähe bzw. auch weit entfernt verantwortlich ist.  

Neuritis

Entzündung eines Nerven durch Erreger, z.B. Borrelien, durch Viren oder auch toxisch oder nach Unfällen, posttraumatisch. Die  „Antwort des Muskels“ sind Lähmungszustände, wie schlaffe Lähmung der Muskulatur, sensible Störungen, wie bei Diabetes als Neuropathie.  

Neuropathie

Erkrankung durch Nervenschäden, durch Erreger, z.B. bei Diphtherie oder Typhus, Fleckfieber, Malaria, auch bei der Gürtelrose. Es gibt auch eine vasculäre Ursache (vasculär = vom Gefäß ausgehend). Bei der Vasculitis im Rahmen einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung, wie bei der chronischen Polyarthritis, bei dem Lupus erythematodes, bei der Polymyalgie, auch bei Diabetes. Die Ursache einer Neuropathie kann ernährungsbedingt (metabolisch), hormonell (endokrin), bei Erkrankungen der Niere (nephrogen), durch Darmerkrankungen (enteropathisch, wie bei der Malabsorption, siehe) und ernährungsbedingt bei Vitaminmangelkrankheiten auftreten. Seltener ist die Ursache allergisch, häufig toxisch, z.B. durch Alkohol, Sch [...] Vollen Artikel anzeigen

Nucleus

Kern, wie z.B. der N. pulposus in der Bandscheibe.  

Nukleotomie

Die Entfernung eines Bandscheibenvorfalles, sogenannte Discushernie.