Lexikon

A
Hier finden Sie alle Artikel im Bereich Lexikon die mit A beginnen!

Andersen Operation

eine Operationsmethode zur Verlängerung des Schienbein, das z.B. nach einem Knochenbruch in Verkürzung verheilte; sog. Verlängerungsosteotomie.  

Angiitis , Vasculitis

Gefäßentzündung, z.B. begleitend bei rheumatischen Erkrankungen – häufig -, oder als eigenständige Erkrankung, dann gibt es gesonderte Bezeichnungen dafür, z.B. die Wegener`sche Granulomatose. Bei der rheumatischen Gelenkerkrankung, der Polyarthritis, sind die kleinen Arterien mehr oder weniger immer mitbefallen. Deswegen ist die Wundheilung bei Operationen schlechter, es besteht eine größere Neigung zu Infektionen, die Abwehr des Körper ist abgeschwächt, manchmal gibt es sicht- und fühlbare, schmerzende Durchblutungsstörungen z.B. an den Zehen, der Finger. Was kann gegen Durchblutungsstörungen getan werden? → siehe auch unter Vasculitis!

Angst

unangenehmes Gefühl vor etwas Unbestimmtem, das nicht zu beschreiben ist. Zustand der Unruhe, Unsicherheit und Erregung (Panik) mit Wahrnehmungs- und Bewußtseinstrübung, im Gegensatz zur → Furcht vor etwas Bestimmtem. Trotzdem heißt es auch "Prüfungsangst", die Angst (Furcht), die Prüfung nicht zu bestehen oder "Flugangst", abzustürzen. Hier täuscht die Phantasie Realität vor. Siehe auch → Angststörung.

Angst, Krebs?

Angst vor Krebs? Ist nicht begründet. Es sei denn: Sie sind alt, d.h. über 80 Jahre, sind zu dick, treiben keinen Sport, rauchen, trinken regelmäßig Alkohol und ernähren sich nicht nach gesunden Regeln. Siehe dazu Krebswahrscheinlichkeit oder Risikofaktoren.

Angststörung

ein Sammelbegriff für krankhafte psychische Störungen mit starker, übersteigerter Angst vor etwas Unspezifischem, nicht Faßbarem, als Panikstörung mit plötzlich auftretenden Panikattacken oder konkreter Furcht vor bestimmten Situationen und Objekten, obwohl der Betroffene weiß, dass diese Furcht unbegründet ist, Phobien, z.B. Platzangst.

ankylosans

versteifend, ankylosierend; z.B. versteifende Wirbelsäulenerkrankung, Morbus Bechterew. Gibt es auch andere Krankheiten, welche die Wirbelsäule versteifen?  

Ankylose

Versteifung eines Gelenkes, z.B. durch entzündliche Krankheiten; s.auch Arthrodese, operative Gelenkversteifung, eine Operationsmethode, die das durch Rheuma zerstörte Gelenk wieder stabil und belastbar macht. „Endlich kann ich mein Enkelkind wieder auf den Arm nehmen“, berichtete eine ältere Patientin, deren Handgelenk wir versteift hatten. Sie lies sich auch das andere Handgelenk noch versteifen. Dadurch wurden beide Hände wieder stabil, hatten bessere Kraft und erhielten insgesamt eine bessere Funktion.  

Anti-Aging

Der Begriff Anti-Aging bezeichnet Methoden, das Alter hinauszuzögern. Ob es den Menschen gelingen wird, im Durchschnitt 120 Jahre alt zu werden, ist noch sehr ungewiß. Dieses maximal erreichbare Lebensalter von 120 Jahren steht vorerst nur in den Papieren der Wissenschaftler, den Biogerontologen.

Anti-CCP anti-CCP

Das sind Antikörper gegen cyclisches citrulliniertes Peptid (anti-CCP-Antikörper). Ihr Nachweis ist hochspezifisch für das Vorliegen einer chronischen Polyarthritis / rheumatoide Arthritis (Spezifität > 98%). Das heißt mit anderen Worten: Wenn diese Untersuchung negativ ist, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht um eine chronische Polyarthritis.

Antibiose

Therapie mit Antibiotika