Lexikon

A
Hier finden Sie alle Artikel im Bereich Lexikon die mit A beginnen!

Akre, Akren

Akro, Acro = Spitze, dieses Wortteil kommt aus dem Griechischen und bedeutet Spitze. Im medizinischen Sinne heißt es das Ende eines Körperteil, z.B. die Spitze eines Finger, Nase, Zeh. Wir sprechen dann von Akre oder Akren mit der gleichen Bedeutung, das entfernte - distale - Teil des Finger oder Nase, Fingerakre.

Akren

Spitzen (griech. akron = äußerstes Ende) die Körperenden, die Enden der Gliedmaßen, das Endglied der Finger, - der Zehen, sowie Nase, Kinn, Ohrmuscheln Was ist die Akroosteolyse?

Akrocyanose, Akrozyanose

blaurote Verfärbung der Akren bei allgemeiner Zyanose oder infolge örtlicher Störung der Durchblutung, verstärkt bei Kälte u. Nässe; was ist das Raynaud Syndrom?

Akromegalie

Größenzunahme nur der Akren (Nase, Ohren, Kinn, Hände, Füße; aber auch Jochbein, des Schädel, knorpelige Thoraxanteile) nach Abschluß des Wachstumsalters infolge vermehrter Absonderung somatotropen Hormons (STH), u. zwar  bei einem Tumor   (Adenom) des Hypophysenvorderlappens (HVL). Hinweis: “ Der Hut, die Schuhe passen nicht mehr.“ Weitere Symptome: Hirsutismus, Haarausfall, Amenorrhoe, Potenzverlust (Gonadenatrophie), evtl. Diabetes mellitus. Kann wohl auch auftreten, wenn künstliches Wachstumshormon als « Dopingmittel » eingenommen wird.  

Akroosteolyse

Akro, Acro = Spitze, dieses Wortteil kommt aus dem Griechischen und bedeutet Spitze. Im medizinischen Sinne heißt es das Ende eines Körperteil, z.B. die Spitze eines Finger, Nase, Zeh. Wir sprechen dann von Akre oder Akren mit der gleichen Bedeutung, das entfernte - distale - Teil des Finger oder Nase, Fingerakre. Und Lyse bedeutet Lösung, Auflösung, z.B. von Bakterien = Bakteriolyse. Auch Zellen in unserem Körper können sich auflösen z.B.Zellen des Blutes = Hämolyse. Akroosteolyse bedeutet entsprechend: Auflösen der Akren, z.B. von Fingerspitzen, Knochenschwund. Bei welchen Krankheiten kann diese Lyse auftreten? Bei Lepra und anderen Infekten, auch bei Rheuma, z.B. bei der mutilierenden Form einer chronischen P [...] Vollen Artikel anzeigen

Akrosklerose

Verhärtung der Haut an Fingern u. im Gesicht bei Sklerose, z.B. bei der rheumatischen Krankheit der sog. Systemischen Sklerose oder Sklerodermie, einer Kollagenkrankheit.  

Alendronat Fosamax

Alendronsäure oder Alendronat ist ein gutes Mittel zur der Behandlung der Osteoporose, z.B. Fosamax, das in den meisten Fällen 1 x in der Woche in der Dosierung von 70 mg eingenommen wird. Nebenwirkungen sind zu beachten!

Alkaptonurie

auch Ochronose genannt, eine seltene Stoffwechselkrankheit, die auch Gelenkzerstörungen machen kann, ähnlich wie bei der rheumatischen Arthritis, dann spricht man von Arthropathie bei A.   

Alterskyphose

eine im höheren Alter verstärkt auftretende Kyphose oder Rundrücken bei Osteoporose, auch als Witwenbuckel bezeichnet.  

Altersosteoporose

Osteoporose senile .