Diagnostik Bruchheilung verzögert

Vor der Behandlung einer verzögerten Frakturheilung  steht die Anamnese zu Fragen der Immunabwehr (häufige Infekte, Knochen-brüche, Nikotin, Alkohol).

Wichtig sind der Allgemeinzustand des Patienten, Fragen nach Grunderkrankungen und Medikamente.

Untersuchung:

-klinisch:   Besteht eine Durchblutungsstörung?

Pulsmessung, Doppler-Sonographie

-Labor:      Besteht eine Entzündung?

Blutuntersuchung mit CRP und Vitamin D Spiegel

-Röntgen: Konventionelle Röntgenaufnahmen in zwei Ebenen

Ggfls. Spezialaufnahmen ( Schichtaufnahmen etc. )

Computertomographie ( CT )

Kernspintomographie ( MRT )

( Knochenszintigramm und Knochendichtemessung =

Osteodensitometrie )


zurück